Neulich im märkischen Kiefernwald

Erstellt von am Jan 6, 2013 Kategorie Webfundstücke
Stichworte: , , , ,

Mitten auf einem groß gewachsenen, von Kiefernbäumen geprägten, Waldgrundstück steht ein neues Holzhaus. Die Architekten von atelier st aus Leipzig haben da ein wundervolles Wochenendhaus geschaffen.

Wochenende

In seiner äußerlich einfachen Form und zurückhaltenden Erscheinung integriert es sich in die gewachsene Natur und vermittelt den Eindruck es steht schon immer da. Gleichzeitig spielt die äußere Erscheinung, mit leicht ausladendem Dach und dunkler Holzfassade, mit den Mythologien und Märchen von Häusern im Wald (Hänsel und Gretel).
Akzentuiert wird das dunkle Gebäude durch einen Gebäudeeinschnitt, bzw. wenige bewusst gesetzte Fassadenöffnungen mit extrabreiten Blendrahmen. Im farblichen Kontrast zum dunkelbraunen Gebäude sind diese Öffnungen und Rahmen weiß gestrichen. Diese farblichen Akzente verweisen zugleich auf das Innere, welches allseitig mit weiß gestrichener Holzverschalung ausgekleidet ist.